Kornnattern sind Kletternattern. Ursprünglich kommen sie aus Nordamerika, dort findet man sie in zwei Drittel der amerikanischen Staaten vor.

Wir besitzen 7 dt. Nachzuchten, mit verschiedenen Farbschlägen.



Sie beherbergen ein Holzterrarium, das den Mindestbestimmung des Artenschutzes entspricht ( Entwurf und selbst hergestellt Andreas Kühn ). Für die Dekoration wurden gefällte Baumstämme und Äste verwendet. Künstlicher Efeu wurde ins  Terrarium eingebracht. Kornnattern sind dämmerungsaktiv, d.h. sie kommen erst in den Abendstunden aus ihren Verstecken heraus und gehen in ihren Terrarien auf Entdeckungstour. Sie klettern gerne auf Rinden,  Ästen und Pflanzen.  Die Temperatur im Terrarium beträt 25-28 Grad mit eine Luftfeuchtigkeit von ca. 60%. Nachts senkt sich die Temperatur um 2-4 Grad.


Als Bodengrund wird Kleintierstreu verwendet. Die Kornnattern graben sich ab und zu ins Streu ein, meist unter dem Trinknapf od. unter od. in ein Gefäß mit feuchtem Islandmoos.


Kornnattern sind ungiftig und haben keinen Schutzstatus, sie dürfen ohne Genehmigung einer Behörde gehalten werden.

Es sind noch Jungschlagen und werden wöchentlich mit einer Babymaus gefüttert.















Was kuckst Du?

" Ist meins."








Startseite
Dies und Das!
Hobby Zierfische
 Hobby Exoten
Unsere Bartagamen
Unser Sandfire-Barties
Unsere vier Lustigen
Unsere Leopardgeckos
Unsere "Schildis"
Unsere Kornnattern
Königsphython
 "Korni"Nachzuchten 2014
Die Madagaskar-Taggeckos
Korallenfingerfrösche
Vietnamesische Goldgeckos
"Ronja", der Leguan
Die Tokeh´s
Jungferngeckos
Moses,  Knutschkugel
Unsere  Katzenfamilie.
Wir trauern
Gästebuch
Abzugeben
Anfahrt
Impressum/Kontakt